Felssicherung

Fels- und Hangsicherungsarbeiten werden in Abhängigkeit der aufzunehmenden Energien realisiert.

Besonders Augenmerk gilt dabei dem Einfallswinkel der vorhandenen Felswand oder Böschung, der Klüfte und der Fläche, die es abzusichern gilt. Bei mäßiger Beanspruchung bzw. geringeren Energien finden Metallgitternetze in unterschiedlichster Ausführung Verwendung.
Bei großen Energien hingegen werden Steinschlagschutzzäune verwendet.

Anker und Nägel werden zur Sicherung punktuell auftretender Gefahren oder einzelner instabiler Blöcke eingesetzt. In Verbindung mit Steinschlagschutznetzen und –zäunen sind sie eine sinnvolle Ergänzung um Steinschlagrisiken zu minimieren.

Oftmals kommt unser hochspezialisiertes Personal nach einem Felssturz zum Einsatz.